Feuerwehr Saig
Der Anbau ans Gerätehaus beginnt in diesem Jahr PDF Drucken E-Mail
  
Montag, den 08. April 2019 um 18:40 Uhr

Max Feser ist seit 70 Jahren Mitglied der Feuerwehr Saig.

190408 bz_foto_haettich

Max Feser wird von Bürgermeister Andreas Graf für 70-jährige Mitgliedschaft geehrt. Foto: Hättich


LENZKIRCH-SAIG (hät). Rund ein Drittel der Einsätze der Feuerwehr Saig sind 2018 auf das Sturmtief Burglind zurückzuführen. So war man am vierten Tag des Jahres bereits 19 Mal aufgrund umgestürzter Bäume und Hochwasserschäden ausgerückt, wie Kommandant Michael Birkenberger in der Hauptversammlung im Hotel Ochsen berichtete. Unter den 58 Einsätzen waren 23 Fehlalarme von Brandmeldern und Heimrauchmeldern. Birkenberger appellierte, auch diese Alarme weiter ernst zu nehmen.
 
Der Kommandant betonte in seinem Rückblick, der Türöffnertag des WDR sei ein großartiger Erfolg gewesen, so habe man anfangs mit 100 teilnehmenden Kindern gerechnet und habe schlussendlich 350 Kinder gezählt, die sich Anfang Oktober rund um das Gerätehaus in Saig tummelten (die BZ berichtete). Tamara und Saskia Wangler sowie Eric Strübe erreichten im vergangenen Jahr das silberne Leistungsabzeichen. 2019 stehen einige Materialanschaffungen an, außerdem beginnt der Anbau an das Gerätehaus. Hier sollen für die Feuerwehrfrauen eine Umkleide und eine Toilette entstehen. Der stellvertretende Kommandant Jürgen Wangler berichtete von 34 Proben, darunter vier Gesamtproben.
 
Der stellvertretende Jugendwart Ulrich Wehrle berichtete von 37 Jugendlichen in der Lenzkircher Jugendwehr, elf davon aus Saig. Auch die Jugendsprecher Anna Wangler und Philipp Rettenberger sind Saiger. Auch Beförderungen standen auf der Tagesordnung: Zur Feuerwehrfrau, beziehungsweise -männern wurden Saskia Wangler, Eric Strübe, Sebastian Schaller und Patrick Pfaff befördert. Die langjährigen Mitglieder Jürgen Wangler und Andreas Birkenberger wurden zum Oberlöschmeister beziehungsweise Hauptlöschmeister befördert.
Ehrungen: Eine besondere Ehrung wurde dem Ältesten der Altersmannschaft, Max Feser, zuteil: Der 88-Jährige wurde für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt und betonte humorvoll, er sei sicher, das müsse eine Verwechslung sein; Daniel und Stefan Wangler, Patrick Pfaff und Stefan Paul (zehn Jahre); Achim Voss und Ralf Wangler (bronzenes Ehrenzeichen)

Bericht von Tina Hättich BZ Mo, 08. April 2019
 

 

 aktivemanschaft2010_2

 
Copyright © 2019 Feuerwehr Saig. Alle Rechte vorbehalten.